Hausverkauf: Vorsicht vor falscher Exaktheit

Casa Bene Immotipp vom 7.2.2019

In der Schweiz ist das Präzisionsuhrwerk unser grösstes Kulturgut. Präzision steht somit für Zuverlässigkeit, Effizienz, Leistung und Sicherheit. An vielen Orten hilft uns das. Beim Hausverkauf sollten wir vorsichtig sein, kommt bei einer Bewertung durch einen Profi eine zu exakte Zahl heraus. Hinterfragen Sie diese.

Sie wollen Ihr Haus verkaufen und lassen es zuvor bewerten. Durch einen Experten, sei dies ein Immobilienschätzer oder ein Makler. Beide verfügen heute über sehr gute Instrumente für eine Bewertung. Und beide sollten, sind sie vom Fach, diese Bewertung professionell durchführen.

Doch was heisst “professionell”? In unserer Gesellschaft setzen wir “professionell” gleich mit “präzise”. Und entsprechend haben wir Erwartungen. Diese Erwartungen können uns im Falle einer Hausbewertung im Wege stehen. Und zu einem falschen Ergebnis führen. Einer Scheingenauigkeit, die uns falsche Sicherheit gibt.

Der Wert eines Hauses hängt von sehr vielen Faktoren ab. Die Bewertung ist hier wie ein Mischpult, an dem viele Regler berücksichtigt werden müssen. Der Wert, der dabei herauskommt ist eine grosse Zahl. Welchen Wert Sie am Schluss beim Verkauf erzielen, hängt vom markt und der Zahlungsbereitschaft der Käuferschaft ab. Die Nachfrage am Markt ist in Dauerbewegung. Entsprechend schwankt auch der Wert Ihres Hauses. Aus diesem Grund ist eine gute Bewertung nicht eine Punktlandung, sondern zeigt Ihnen eine mögliche Bandbreite auf und in dieser Bandbreite mögliche Szenarien. Am Aufzeigen von möglichen Kaufszenarien zeigt sich auf, wie gut der Bewerter ist. Er wird Ihnen darstellen, welcher Wert unter welchen Bedingungen entstehen kann. Und je nach Ihren Bedürfnissen - “schnell verkaufen”, “an die richtige Käuferschaft verkaufen” oder “den maximalen Preis erzielen” - unterschiedliche Vorgehensweisen aufzeigen. Er wird sich Zeit nehmen, Ihre Bedürfnisse mit dem Verkaufsmöglichkeiten des Hauses abzugleichen und so eine passenden Lösungsweg aufzuzeigen. Hören Sie dabei auf Ihr Bauchgefühl und nicht auf die Worte. Erst wenn Sie sich dabei gut fühlen und die Szenarien verstehen, willigen Sie dem Prozess zu.

Sie wollen mehr erfahren? Rufen Sie uns an:
033 821 12 66 oder kontakt@casabene.ch